Inwieweit der Ansatz des zivilen Ungehorsams unterstützenswert ist, wird auch in der Klimagemeinschaft diskutiert. Hierzu ist der Kreuznacher Fabian Zimmermann eingeladen, der sich bei Aktionen der letzten Generation in München beteiligte und auf der Straße festgeklebt hat, woraufhin er auch mehrere Tage in einer Justizvollzugsanstalt (JVA) eingesperrt war. An dem Abend wird er vor dem Hintergrund der persönlichen Erfahrung in das Thema einführen. In der sich daran anschließenden Diskussionsrunde wird er als Gesprächspartner zur Verfügung stehen.

Text:

Matthias Baden, NAHeRAUM

Gefördert im Rahmen des Bundesprogramm:

„Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“

Linke Hälfte des Logos des Bundesprogramms. Mit Logo des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und darüber der Schriftzug „Gefördert vom“.Rechte Hälfte des Logos des Bundesprogramms. Bunter Schriftzug Demokratie leben. Mit Ausrufezeichen. Darüber Schriftzug „im Rahmen des Bundesprogramms“.

„Die Veröffentlichung stellt keine Meinungsäußerung des BMFSFJ oder des BAFzA dar. Für inhaltliche Aussagen tragen die Autorinnen und Autoren die Verantwortung.“